Jetzt anmelden

FRANK «FROONCK» MATTHÉE

JURYPRÄSIDENT
Geschäftsinhaber und -führer der Agentur «WH!TE by Froonck»

Geboren und aufgewachsen ist Froonck in Olpe (Deutschland). Er studierte Medizin, Sport und Französisch in Düsseldorf. Weiter absolvierte er eine Ausbildung zum Werbekaufmann und Marketing Kommunikationswirt. In diesem Beruf arbeitete er bis 2002 in verschiedenen Werbeagenturen. 2002 gründete er die Agentur «WH!TE by Froonck», welche Hochzeitsplanung anbietet. Im Jahr 2006 erhielt er seine eigene Sendung «Frank – Der Weddingplaner» auf ProSieben. Seit 2012 moderiert Froonck die Vox-Sendung «4 Hochzeiten und eine Traumreise». Der Hochzeitsexperte gibt hierbei professionelle Empfehlungen und Anregungen für die Hochzeiten mehrerer Selbstplaner. Brand new: Seit diesem Jahr steht Froonck für Doppio TV als World Wide Wedding Reporter vor der Kamera und berichtet aus aller Welt über aktuelle Trends. 


BEWEGGRUND:

«Der Wedding Award Switzerland zeichnet die besten Hochzeitsdienstleister in der Schweiz aus und gibt so unserer Branche einen Anreiz für Top-Leistungen und den Brautpaaren eine wichtige Orientierungshilfe.»

NICOLE CALOZ SCHNYDER

JURYMITGLIED ÜBER ALLE BRANCHEN
PR-Fachfrau, Texterin und Redaktorin der Fachzeitschrift Braut & Bräutigam Schweiz

Nicole Caloz Schnyder lebte bis vor sechs Jahren abwechslungsweise in Zollikon und in der Provence. Heute arbeitet sie von ihrer neuen Wahlheimat, Contra bei Locarno, aus. In der Hochzeitswelt kennt sie sich aus. Vor über 20 Jahren hat sie neben ihrer Tätigkeit als freie PR-Beraterin und Werbetexterin die Schweizer Redaktion des Fachmagazins Braut & Bräutigam übernommen. Wenn sie nicht gerade unterwegs ist, schreibt oder fotografiert, unternimmt sie zusammen mit ihrem Mann und ihrem Hund ausgiebige Touren in der Natur. «Ich umgebe mich gerne mit den schönen Dingen des Lebens und liebe es, mich kulinarisch verwöhnen zu lassen.» 


BEWEGGRUND:

«Trotz unglaublich vielfältigem Angebot rund ums Heiraten – in den Print- wie in den Sozialen Medien – ist es wichtig, das Wesentliche nicht aus den Augen zu verlieren. Als Jurymitglied kann ich meine langjährige Erfahrung in der Hochzeitsbranche einbringen und mithelfen, das Spreu vom Weizen zu trennen.»

Nicole Braun

JURYMITGLIED SCHMUCK & TRAURINGE
Goldschmiedin

Nicole Braun, geboren in Winterthur und im schönen Zürcher Weinland aufgewachsen, hat 2002 die Ausbildung des klassischen Goldschmiedehandwerks bei einem renommierten Zürcher Juwelier abgeschlossen und übt seither mit grosser Passion diesem Beruf aus. Seit über 15 Jahren arbeitet sie einen Steinwurf von der Zürcher Bahnhofstrasse entfernt im Juweliergeschäft Steinlin Desing AG, indem das Design und die Qualität an erster Stelle stehen. Sie begeistert und begleitet Personen, die das Individuelle suchen und fertigt Schmuckstücke an, die einzigartig sind und so die Persönlichkeit seiner Träger/in unterstreicht. Sie lebt in der Nähe von Winterthur und liebt den Kontrast zwischen dem Landleben und dem kreativen Stadtgetümmel genauso wie das verbinden vom traditionellen Handwerk mit modernster Technologie.


BEWEGGRUND:

Der Hochzeitstag ist ein unvergesslicher Tag. Meine Arbeit besteht darin, gemeinsam mit dem Brautpaar, ein Symbol der Liebe in Form eines Trauringes zu kreieren, das Jahrzehnte lang anhält. Der Ring ist ein täglicher Begleiter, der das Paar an dieses besondere Ereignis und die Verpflichtung gegenüber dem liebsten Menschen erinnert. Es ist mir eine grosse Ehre, den Grundstein mit einem Paar gemeinsam setzen zu können und ihre Wünsche umsetzten zu dürfen. Die Jury im Schmuckbereich zu unterstützen, ist mir ein besonderes Vergnügen.

SUSAN SAGHERIAN

JURYMITGLIED SCHMUCK & TRAURINGE
Schmuckexpertin und einzige Schmucktrendforscherin der Schweiz

Geboren und aufgewachsen am Zürichsee, lebt Susan Sagherian heute in der Nähe von Frauenfeld. Als Schmuckexpertin blickt sie auf eine lange internationale Karriere in der Schmuckbranche zurück. Sie hat Erfahrungen in allen Bereichen der faszinierenden Industrie gesammelt und sich darüber hinaus als Journalistin und Schmucktrendforscherin einen Namen gemacht. Heute setzt sie ihre vielfältigen Kenntnisse im Marketing von Luxus- und Premiumgütern in anspruchsvollen Projekten ein. 


BEWEGGRUND:

«Der Hochzeitstag ist der schönste Tag im Leben. Davon bleiben Fotos und Erinnerungen. Der Trauring begleitet seine Trägerin und seinen Träger aber hoffentlich ein Leben lang. Er ist das Symbol einer einzigartigen Verbindung und Schmuckstück sowie Ausdruck des persönlichen Stils seiner Träger. Die Wahl des Traurings ist erfahrungsgemäss ein intensiver Bindungsprozess eines Paars. Design, Entwicklung und Verkauf von Trauringen war mir immer ein besonderes Vergnügen und es ehrt mich, in der Jury für diesen Bereich die Verantwortung zu tragen.»

PAUL FLEISCHLI

JURYMITGLIED FLORALES DESIGN
Geschäftsführer und Teilhaber der Firma Blumen Krämer

Paul Fleischli wurde 1967 in Wangen bei Olten geboren und absolvierte im elterlichen Betrieb eine Lehre als Florist. Nach einem Auslandaufenthalt machte er den Fachausweis zum Florist und ist seit Jahren in Expertentätigkeiten verschiedener Kantone tätig. Seit 1996 arbeitet er in der Firma Blumen Krämer in Zürich, wo er seit 2001 Geschäftsführer und Teilhaber ist. Seit 2014 ist er Mitglied im Zentralvorstand des Schweizerischen Floristenverbandes. Er liebt die Natur und verbringt die Zeit bei Sonnenschein gerne auf und um dem Zürichsee.


BEWEGGRUND:

«Blumen sind die schönste Sprache der Welt. Aus Leidenschaft und Überzeugung zur Branche und zum Beruf freue ich mich darauf, die Jury mit meinem vollen Einsatz zu unterstützen.»

Walter Grimmer

JURYMITGLIED FLORALES DESIGN
Inhaber der Kraut & Rosen GmbH und des Rosenkiosk

Walter Grimmer wurde 1968 in Knonau geboren. 1984 startete er die Ausbildung zum Gärtner, Fachrichtung Zierpflanzen, anschliessend die Ausbildung zum Floristen. Nach einem Auslandaufenthalt machte er den Fachausweis der Floristen. 1995 gründete er die Kraut & Rosen GmbH, in Knonau. Nebst diversen Instruktoren und Expertentätigkeiten, war er 12 Jahre Chefexperte des QVs in der Zentralschweiz. Seit 2017 ist er Präsident der Sektion Zürich. Die Freizeit verbringt er in der Natur oder auf der Bühne eines Laientheaters.


BEWEGGRUND:

«Blumen sind nicht weg zu denken. Ich liebe Blumen und unseren Beruf. Ich freue ich mich darauf, die Jury mit meinem vollen Einsatz zu unterstützen.»

MARTIN DÜRRENMATT

JURYMITGLIED VISAGISTEN & FRISUREN
Hairdresser & Make-up-Artist

Wer sich im Hair-Dressing auskennt, dem ist er hinlänglich bekannt: Martin Dürrenmatt. Gerade einmal 28 Jahre jung, seines Zeichens begnadeter Hairdresser & Make-up-Artist und bereits Herr über 8 Weltmeistertitel. Sein Berufswunsch „Coiffeur“ stand für ihn bereits mit 3 Jahren fest. Sein heutiges Credo? „Gehe dahin, wohin dir andere nicht folgen können“. Martin Dürrenmatt, der sicherlich nicht aufgehört hat, nach den Sternen zu greifen, arbeitet als selbständiger Coiffeur in der Schweiz aber auch im benachbarten Ausland für renommierte TV-Shows und moderne Lifestyle-Produktionen unter seinem Namen. Dürrenmatt prägen Ehrgeiz, Disziplin und der Wille zu mehr Leistung. Stars wie Cate Blanchett, Alessandra Ambrosio und Irina Shayk haben schon auf seinem Stuhl Platz genommen und zählen – neben vielen anderen Stars und Sternchen – damit auch zu seinen wunderbaren Kundinnen. 


BEWEGGRUND:

Die klassische Hochsteckfrisur bei einer Hochzeit hat ausgedient, zumindest wenn es nach den Designern der internationalen Fashion-Shows geht. Dort und auf meinen Reisen hole ich mir immer wieder neue Inspirationen für meine Looks. In der Jury im Bereich Beauty möchte ich mein Know-how weitergeben und die Menschen, die ihren grossen Tag planen, dabei unterstützen, sich nicht auch noch um Haare und Make-up zu kümmern. Jede Braut hat ihre eigenen Vorstellungen und schön sein wollen ja bekanntlich alle. 

Marc Riedo

JURYMITGLIED VISAGISTEN & FRISUREN
Geschäftsleiter Aerni Bern, Freiburg und Interlaken

Aufgewachsen in einer traditionsreichen Coiffeurfamilie absolviert er die Ausbildung bei Aerni, dem renommiertesten Salon der Stadt Bern. Er schliesst als bester seines Jahrgangs die Ausbildung und die Höhere Fachprüfung ab. Es folgen Aufenthalte in London und Paris. 2005 übernimmt er in aller Freundschaft Aerni Bern, in welchem er seine Lehre absolviert hat und baut ein denkmalgeschütztes ehemaliges Jugendstilhotel zu einem Concept Store mit Coiffure, Kleiderboutique, Bar und Spa um. Im August 2008 expandiert Aerni nach Interlaken ins VICTORIA-JUNGFRAU Grand Hotel & Spa. 

Heute leitet Marc Riedo drei Unternehmen, verteilt auf acht Standorte und mit über 80 Mitarbeitenden in Freiburg, Bern und Interlaken. Aerni Bern gehört zu den Leading Salons of the World und ist national und international mehrfach ausgezeichnet worden. 

Wenn Marc Riedo im Salon selber mit Kamm und Schere oder Pinsel und Folie arbeitet, und das tut er fast immer, ist er konzentriert, sehr professionell und immer mit einem offenen Ohr für die Anliegen seiner Mitmenschen da. «Es ist mein Beruf und meine Leidenschaft.»


BEWEGGRUND:

Als Coiffeure arbeiten wir eng mit der Braut und dem Bräutigam zusammen und entwickeln gemeinsam den besten Look für diesen Tag. Diese Begleitung ist für mich und das Team jedes Mal ein ganz besonderes Erlebnis. 

Nebst Brautkleid, Blumen, Einladungen ergeben ganz viele Puzzleteile für diesen unvergesslichen Tag ein wunderschönes Ganzes. Die Hochzeitsfrisur und das Make-up sind wichtige Teilchen für die persönliche Ausstrahlung. Ich freue mich, gemeinsam mit den anderen Jurymitgliedern hier meine Erfahrung einzubringen. 

Markus Waser

JURYMITGLIED TORTENDESIGN
Produktionsleiter Konfiserie SPECK Zug mit 6 Verkaufsstellen in Zug und Baar

Als naturverbundener Junge wurde der 1985 geborene Markus Wasser von klein auf an die natürlichen Düfte und Aromen der Natur herangeführt. Nachdem er zuerst eine Bäcker-Konditor-Lehre absolvierte, ergänzte er seine Ausbildung mit einer Zusatzlehre als Konditor-Confiseur in der Konfiserie SPECK in Zug. Nach mehreren Wanderjahren, während denen er im In- und Ausland weitere Berufserfahrung sammeln konnte, kehrte er in seinen Lehrbetrieb zurück, wo er die höhere Fachprüfung abgelegt hat. Seit Anfang 2017 leitet er die Produktion mit zirka 20 Mitarbeitern. Seine Leidenschaft ist das Entwickeln von neuen Geschmackskompositionen und fantasievollen Schokoladensujets.


BEWEGGRUND:

«Für wahren Genuss müssen alle Sinne höchste Freude erleben. Ich freue mich darauf, dass meine Augen erfreut, mein Gaumen verwöhnt und meine Geschmackssinne überrascht werden.»

Esther Krügel

JURYMITGLIED TORTENDESIGN
Leiterin der Decorabteilung bei Sprüngli Confiserie

Schon früh entdeckte ich meine Leidenschaft fürs Dekorieren in meinem Lehrbetrieb, einem weit herum bekanntem Lebkuchenspezialgeschäft im Zürcher Oberland.

Bald danach bekam ich die Möglichkeit, meine Fähigkeiten in der Confiserie Sprüngli in der Decorabteilung unter Beweis zu stellen. In über 12 Jahren baute ich mein Know-How in Sachen Modellieren und Dekorieren durch unzählige Kundenaufträge, sowie durch verschiedene Decor-Kurse weiter auf. Nebenberuflich absolvierte ich die gestalterische Berufsmatura, die mich sehr geprägt und ebenfalls zu meiner Weiterentwicklung beigetragen hat. 

Als langjährige Mitarbeiterin der Decorabteilung, sowie als jetzige Abteilungsleiterin habe ich ein Gespür und Auge für Formen, Farben und deren Zusammenspiel entwickelt, und konnte damit unzählige Artikel überarbeiten, mitentwickeln sowie ganz neue Kreationen erschaffen.

Meine Kreativität und Leidenschaft gebe ich gerne täglich an mein Team weiter, auf dass wir zusammen immer wieder neue kleine und grosse Kunstwerke erschaffen.


BEWEGGRUND:

Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass die Hochzeitstorte ein wichtiges Element, sogar ein Highlight einer Hochzeitsfeier darstellt. Es wird vom Brautpaar viel Zeit, Energie und Leidenschaft in die Auswahl von Geschmack und Design aufgewendet. Genau diese Leidenschaft möchte ich in den verschiedenen Kreationen wiedererkennen.

Ich freue mich enorm, als Jury-Mitglied dabei zu sein und bin gespannt auf die neuen Kunstwerke.

FILIPPO MUSCARA

JURYMITGLIED MUSIKER & KÜNSTLER, WEDDINGPLANNER UND TRAUREDNER
Filippo Muscara – Creative-/Casting Director/Producer – Geschäftsführer versusShow

Filippo Muscara bringt eine langjährige Erfahrung in den Bereichen Marketing-und Kommunikation, Eventmarketing (auch als Wedding-Planner), Shows und Castings als Creative Director/Producer/Consultant aus dem In- und Ausland mit. Dabei ist/war er im Einsatz für renommierte Unternehmen und Marken sowie für TV- und Show-Formate. Er verantwortet zudem als artistischer Leiter und Produzent das internationale Gesangfestival «starsvoices.ch» und sitzt als Juror in diversen nationalen und internationalen Jurys bei Musikfestivals und Dance- sowie Model-Contest. Zudem schreibt er über Lifestyle-Themen für diverse Portale sowie Lifestyle-Zeitschriften, ist Gastro-/Hotel-Kritiker und Service-Bewerter.  Abgerundet wird sein Know-how als Manager diverser Künstler sowie als Dozent/Speaker/Trainer/Coach auf der gesamten Klaviatur der Marketing-Kommunikation, Text und Kreation auf der Stufe Markom/EMK bis HF/FH.


BEWEGGRUND:

«Eine Hochzeit ist eines der emotionalsten und persönlichsten Events die es gibt. Man benötigt viel Liebe zum Detail und eine Empathie zum Brautpaar. Dazu gehören auch optimale Zulieferer. Diese Auszeichnung lobt diese Zulieferer und lässt sie von der Masse abheben. Als Experte in den Bereichen Entertainment, Mode und Catering freue ich mich die Jury unterstützen zu dürfen.»

Bruce Russel

Jurymitglied Weddingplaner
Inhaber der Bruce Russel weddings - experiences - destinations

Bruce Russel wurde von den ELLE International Bridal Awards als „Bester Hochzeitsplaner“ ausgezeichnet und in internationalen Publikationen wie BRIDES, Tatler, dem Mayfair Magazine, HELLO Fashion, dem Sunday Times Style Magazine und Grace Ormonde Wedding Style vorgestellt, um nur einige zu nennen. Zu seinen TV-Auftritten gehört seine Rolle als Co-Star von RTE Irlands Produktion von "My Big Day: Home or Away".

Seine Firma Russell weddings - experiences - destinations, entwirft Hochzeiten und Partys von Weltklasse - von mehrtägigen Feierlichkeiten bis hin zu intimeren Anlässen an einigen der beeindruckendsten Orte und Privathäuser Londons. Seine Professionalität, sein strategischer Rat und sein beispielloser Zugang sorgen dafür, dass sein Team jedes Mal einzigartige Sechs-Sterne-Erlebnisse bietet.


BEWEGGRUND:

Während meiner Karriere war ich ein Verfechter der Kreativen, aus denen unsere wunderbare Hochzeitsbranche besteht. Ich lobe und unterstütze Initiativen, die diese Personen anerkennen und feiern, und freue mich, dass ich gebeten wurde, als Jurymitglied an den diesjährigen Auszeichnungen teilzunehmen.

ANDREAS KRUMES

JURYMITGLIED LOCATION, RESTAURANT, HOTELS & CATERING
Geschäftsführer KIS-COM AG / Best of Swiss Gastro

Andreas Krummes ist 1962 in Göttingen (Deutschland) geboren. Er lernte Koch. Heute ist er verheiratet, hat einen Sohn und lebt nun seit 29 Jahren in der Schweiz. Andreas Krummes hat in vielen verschiedenen Funktionen in Schweizer Gastronomieunternehmen und der Hotellerie gearbeitet. Zudem absolvierte er verschiedene Aus- und Weiterbildungen. Seit 2002 ist er Unternehmer und hat mehrere Projekte sowie Firmen ins Leben gerufen. 


BEWEGGRUND:

«Als Veranstalter von Best of Swiss Gastro zeichnen wir jährlich die besten Gastronomiebetriebe mit den Gastroawards aus. Die beim Wedding Award angesprochenen Gastronomie-Segmente finden nicht alle in unseren Kategorien Platz. Darum macht es mir grosse Freude, innovative Locations und Cateringunternehmen bei den Wedding Awards als Jurymitglied unterstützen zu dürfen.»

Stefan Tschumi

JURYMITGLIED FOTOGRAFIE & VIDEO
Professioneller Fotograf und Videoproduzent

Stefan Tschumi ist von der Federation of European Professional Photographers (FEP) anerkannter Experte für die Bereiche Reisefotografie und Videoproduktionen. Ursprünglich hat er Journalismus und Organisationskommunikation studiert, widmete sich dann aber schnell der Produktion von visuellen Werken. Seine Bilder wurden unter anderem von National Geographic Deutschland, ZEISS Lenspire und Sony publiziert.

Neben der Umsetzung von Foto- und Videoprojekten teilt Stefan sein Wissen als Dozent bei verschiedenen Bildungsinstituten in der Schweiz. Zudem ist er als Speaker auf den grossen Reise- und Fotografie-Messen im deutschsprachigen Raum präsent und arbeitet als Reporter beim Schweizer Radio und Fernsehen.


BEWEGGRUND:

Bilder sind Emotionen, Bilder sind Magie. In der Reisefotografie bin ich auf der Suche nach den speziellen Momenten, den flüchtigen Augenblicken, aus denen ich mit Hilfe meiner Kamera ein emotionales Foto kreiere. Dies ist die grosse Parallele zur Hochzeitsfotografie. Wer eine Hochzeit fotografiert übernimmt eine grosse Verantwortung. Für das Brautpaar ist der schönste Tag im Leben hochemotional. Das oberste Ziel des Fotografen muss es sein, die Stimmung der Hochzeit in visuellen Werken festzuhalten und die vorherrschenden Emotionen einzufangen. Wenn er mit seinen Fotos dem Brautpaar ein Lächeln ins Gesicht zaubert, oder noch besser, sie zu Tränen rührt, dann hat er alles richtig gemacht. Eine Hochzeit ist für den Fotografen eine Herausforderung, um diese zu meistern es neben technischer Exzellenz viel Empathie braucht.

Es freut mich enorm, dass ich in diesem Jahr das Jury-Team mit meiner Expertise unterstützen darf und dabei in den Genuss der visuellen Kunstwerke komme.

Yannick Zurflüh

JURYMITGLIED FOTOGRAFIE & VIDEO
JURYMITGLIED FOTOGRAFIE & VIDEO

Yannick ist in Liechtenstein geboren und begann bald, die Welt zu bereisen, um seinen Horizont zu erweitern. Seine bisher größte Reise begann im Frühjahr 2016, als er sich entschied, das Studium an einer Schweizer Eliteuniversität abzubrechen, um sich ganz der Fotografie zu widmen. Seitdem arbeitet er als selbständiger Hochzeits- und Paarfotograf auf der ganzen Welt und könnte nicht glücklicher über seine mutige und lebensverändernde Entscheidung sein. Sein Ansatz ist sehr persönlich, da er fest davon überzeugt ist, dass es bei der Hochzeitsfotografie nicht einfach nur um schöne Fotos geht, sondern darum, Momente genau so festzuhalten, wie sie geschehen, und die Menschen so zu zeigen, wie sie sind. Nah, echt und persönlich. Deshalb muss jedes Paar bereit sein, sich auf eine besonders intime und emotionale Reise mit Yannick einzulassen, um Fotos zu erhalten, die ihre ganz eigene, einzigartige Geschichte auf eine emotionale und intensive Weise erzählen. 


BEWEGGRUND:

Hochzeitstage sind etwas ganz besonderes und vollgepackt mit unheimlich emotionalen Momenten wie sie oft nur einmal im Leben vorkommen. Doch leider sind diese Tage auch allzu schnell wieder vorbei. Was bleibt sind Erinnerungen an all diese Momente; und die Fotos oder Videos davon. Daher ist die Foto- und Videografie ein essenziell wichtiger Teil jedes Hochzeitstages und es ehrt mich sehr, der Jury des Wedding Awards in dieser Kategorie beizuwohnen. 

FABIENNE OCHSNER

JURISTISCHE BEGLEITUNG
Rechtsanwältin LL.M. Reichenbach Rechtsanwälte AG, Zürich

BEWEGGRUND:

«Die Gewinner des Wedding Award Switzerland gehen aus einer Jury-Sitzung hervor, welche mit einem professionellen, systematischen Auswahlverfahren mit klaren und nachvollziehbaren Kriterien überzeugte. Ich durfte diesen Prozess begleiten und kann dies allen Teilnehmern des Wedding Award Switzerland bestätigen.»